aus dem Pfarreileben

Firmung 2008

Von Markus Steinberg. Publiziert am 01.06.2008.

„One moment in time“ – „Ein Augenblick in der Zeit“

Unter dieses Thema haben die Firmandinnen und Firmanden ihren Firmgottesdienst gestellt.

Es gibt ein grosses und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber nach. Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber. Dieses Geheimnis ist die Zeit.

Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiss, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen – je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.

Wer einfach so dahinlebt, so dahintreibt im Strom der Zeit, im Strom des Lebens, ohne auf den Augenblick zu achten, der lebt ohne Bewusstsein. Er ist unfähig, das Geheimnis der Zeit zu erspüren und geht damit dem Geheimnis des Lebens aus dem Weg.

Jeder Augenblick hat seinen Wert, seine Zeit, so wie jedes Geschehen ĂĽberhaupt seine bestimmte Zeit hat.

Den 18 Firmandinnen und Firmanden spendete Domherr Pfarrer Franz Stampfli die Firmung.


zurück